Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Eröffnung des Außenbereichs Delmenhorster Jugendhaus „Horizont“ jetzt mit BMX-Bahn

Von Kai Hasse | 21.09.2017, 16:37 Uhr

Der neu gestaltete Außenbereich des Kinder- und Jugendhauses Horizonte ist eröffnet worden. Dabei haben die Kinder und Jugendlichen an der Gestaltung mitgewirkt.

Das Kinder- und Jugendhaus „Horizont“ hat einen neu sanierten Außenbereich. Vor allem die BMX-Bahn erfreut die Kinder und Jugendlichen.

Etwa 90.000 Euro hatte die Stadt in die Hand genommen, um das Außengelände neu zu gestalten. Die Arbeiten haben kurz nach Ostern begonnen. Bei der Eröffnungsfeier am Mittwoch gab es ein Rahmenprogramm und eine Rede von Stadtbaurätin Bianca Urban. Der Einrichtungsleiter Dhurjati Roychoudhury betonte bei der Eröffnung, dass im KJH verschiedene Ethnien wunderbar miteinander harmonisieren. Es werde Solidarität untereinander gelebt.

Kinder wirkten mit

Speziell mit dem neuen BMX-Platz würden sich die Kinder und Jugendlichen identifizieren. Er würde auch für das Viertel eine Identität schaffen. Der BMX-Bereich entstand aus einer Kooperation mit dem Grünflächenamt und dem Projekt „Jugend stärken“ vom europäischen Sozialfonds, so Roychoudhury. Hierbei sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Alter zwischen 12 und 27 Jahren aktiviert werden und es soll einen gewissen Nutzen für das Quartier haben. Die Jugendlichen haben an der Gestaltung mitgewirkt.

Zum neu gestalteten Außenbereich gehören unter anderem Sitzmöglichkeiten für begleitende Erwachsene, ein Trampolin, ein Klettergerüst. Der bisher stark genutzte Fußballplatz ist noch nicht fertig – seine Erneuerung soll noch folgen.