Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Erster offizieller Besuch Ministerpräsident Stephan Weil kommt nach Delmenhorst

Von Thomas Breuer | 10.05.2016, 12:31 Uhr

Der Niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil wird am Dienstag, 17. Mai, in Delmenhorst erwartet.

Geplant ist ab 16 Uhr zunächst ein Empfang im Rathaus, an dem allerdings nur geladene Gäste teilnehmen können. Oberbürgermeister Axel Jahnz, heißt es aus der Verwaltung, werde einen Einblick in aktuelle Delmenhorster Geschehnisse geben und darstellen, wo er besondere Herausforderungen für die Stadt sieht. Thematisch werde sich der Austausch um die Fusion der Krankenhäuser drehen, aber auch um die Unterbringung der Flüchtlinge auf dem Bundeswehr-Areal in Adelheide sowie die Innenstadtentwicklung mit der weiter ungewissen Entwicklung bei der Hertie-Immobilie. Weiteres Thema wird das Hanse-Wissenschaftskolleg (HWK) sein, die Stiftung der Länder Bremen und Niedersachsen sowie der Stadt Delmenhorst.

Auch Blick auf die Nordwolle geplant

Vorgesehen ist nach einem kurzen Spaziergang durch die Innenstadt auch ein Besuch der Nordwolle. Dort werde Museumsleiter Dr. Carsten Jöhnk über das ehemalige Industrie-Areal und das Nordwestdeutsche Museum für IndustrieKultur berichten. Das Ende der Reise des Ministerpräsidenten nach Delmenhorst ist für 18 Uhr vorgesehen.