Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Erstes Schützenfest ohne Halle Heidkruger Schützen feiern dieses Jahr kleiner

Von Sonia Voigt | 06.06.2017, 14:06 Uhr

Sein erstes Schützenfest ohne Schützenhalle feiert der Schützenverein Heidkrug (SVH) von 1950 von Freitag, 9., bis Sonntag, 11. Juni, im kleineren Rahmen.

Der als neuer SVH-Treffpunkt gemietete Raum an der Langewischstraße 34 bietet keinen Raum für große Veranstaltungen, wohl aber für das gemütliche Essen, mit dem die Schützen ihr Fest am Samstag, 10. Juni, um 19 Uhr eröffnen.

Kranzbinden und Empfang beim Königspaar

Das Kranzbinden am Vorabend steigt beim Königshaus Ingrid und Klaus Biermann im Achternweg. Dort werden die Majestäten am Sonntagmittag abgeholt, Abmarsch dazu ist um 12.30 Uhr am neuen SVH-Treff.

Erste Proklamation im neuen Schützentreff

Nach einem Empfang, Suppe und einem Umtrunk bei den Schützenkönigen geht es um 15.30 Uhr zurück zu Kaffee und Kuchen im SVH-Treff. Die Proklamation folgt um 17 Uhr.

Schützen wollen 2018 wieder mit Gästen feiern

„Wir hoffen, dass wir unser Schützenfest im nächsten Jahr wieder mit den befreundeten Vereinen feiern können, die wir aus Platzgründen leider nicht einladen konnten“, schreibt Pressesprecher und zweiter Vorsitzender Uwe Behrmann.