Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Event in Delmenhorst Jury prämiert beste Rezepte zum Erdbeer- und Spargelfest

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 04.06.2016, 19:26 Uhr

Das dritte Erdbeer- und Spargelfest steigt am Sonntag von 11 bis 18 Uhr in Schon im Vorfeld wurden die besten Rezepte der dk-Leser prämiert.

In der Innenstadt dreht sich am Sonntag alles um Erdbeeren und Spargel : Wenn das Fest um 11 Uhr startet werden an zahlreichen Ständen verschiedene kleine und große Leckereien mit den beiden Zutaten angeboten. Dazu gibt es ein buntes Rahmenprogramm vom Schweinemarkt bis in die westliche City. Dazu öffnen ab 13 Uhr die Geschäfte in der Innenstadt und im Jute-Center.

Sieger im Rezeptewettbewerb gekürt

Speisen mit Erdbeeren und Spargel standen am Samstag bereits in der Gastronomie Schierenbeck im Mittelpunkt: dk-Leser waren dazu aufgerufen, im Vorfeld des Festes ihre leckersten Erdbeer- und Spargelrezepte einzusenden. Die besten Einsendungen wurden von der Schierenbeck-Küche nachgekocht und der Jury, bestehend aus Restaurant-Chef Bernd Schierenbeck, dk-Medien-Geschäftsführer Frank Dallmann sowie Strudhoff-Geschäftsführer und Festorganisator Julian Flocke, aufgetischt.

Sieben Gerichte in der engeren Auswahl

Sieben Gerichte vom „Grünen Spargel mit Senf-Vinaigrette“ bis hin zum „Erdbeer-Soufflé mit Basilikum“ galt es für zu kosten und zu bewerten. Der dritte Platz ging dabei an die Hähnchen-Spargel-Spieße mit Joghurtsauce von Jana Neumann. Das Gericht überzeugte die Jury mit einem gelungenen Gesamtpaket. Schierenbeck lobte die Sauce: Sie gibt dem Essen einen erfrischenden Charakter.

Spargelkuchen können überraschen

Überraschen konnte Inge Ruge die drei Testesser mit ihren Spargelpfannkuchen. Diese kamen zunächst unscheinbar daher, punkteten aber mit einem hervorragenden Geschmack. „Das Dressing ist der Kracher“, kommentierte Schierenbeck das von Heidrun Sauermann kreierte Spargel-Carpaccio mit Mango, Minze und Mozzarella. Entsprechend konnte die Jury sich schnell auf das Gericht als Sieger einigen. Der erste Preis ist ein Flug mit dem dk-Heißluftballon, der zweite Preis ist ein 100-Euro-Gutschein der Firma Strudthoff, der dritte Preis sind zwei Eintrittskarten für das GOP-Varieté .

Die Rezepte der Preisträger

1. Platz: Spargel-Carpaccio mit Mango, Minze und Mozzarella

von Heidrun Sauermann

  • Zutaten:
  • 250 g roher, geschälter weißer Spargel
  • 1 Flugmango
  • 1 Büffelmozzarella
  • 3 Stängel Minze
  • Limonenöl
  • Mangobalsam
  • Senf, Salz, Pfeffer

Den rohen Spargel längs in ganz feine Streifen schneiden (am besten mit dem Sparschäler9. Auf einer Platte nett anrichten. Mango schälen und in feine Scheiben schneiden. Mango und Mozzarella abwechselnd auf dem Spargel anrichten. Sauce aus Limonenöl, Mangobalsam, Minze, Salz, Pfeffer und Senf herstellen und über das Carpaccio geben. Dazu schmeckt frisches Baguette.

2. Platz: Spargelkuchen

von Inge Ruge

  • Zutaten:
  • 800 g Spargel
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Zucker
  • 3 Eier
  • 50 ml Sahne
  • 100 ml Milch
  • 125 g Mehl
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Schnittlauch
  • Butterschmalz

Spargel waschen, schälen, die Enden abschneiden und in zwei bis drei Zentimeter große Stücke schneiden. In kochendem Wasser mit Salz und Zucker 20 Minuten garen und abtropfen lassen. Eier, Sahne, Milch, Kräuter, Salz und Gewürze in einer Schüssel verquirlen, das Mehl darüber sieben und mit dem Schneebesen unterrühren. Den Teig 30 Minuten ruhen lassen. Spargelstücke unterheben, Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und nacheinander acht Spargelküchlein ausbacken.

3. Platz: Hähnchen-Spargel-Spieße mit Joghurtsauce

von Jana Neuhaus

  • Zutaten:
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 12 Cherrytomaten
  • 10 Stangen grüner Spargel vorgegart und in Stücken
  • 250 g Reis
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 2 Bund frische Kräuter (Petersilie, Schnittlauch, Dill, Sauerampfer)
  • 2 EL Sauerrahm
  • 2 EL Honig
  • Öl
  • Senf
  • Salz Pfeffer, Paprika edelsüß

Hähnchenbrunst längs in acht Streifen schneiden. Marinade aus Öl, Senf, Salz, Pfeffer und Paprika herstellen und die Streifen darin marinieren. Je einen Streifen dicht zu einer Schnecke aufrollen. Abwechselnd Cherrytomaten, grünen Spargel und Schnecken auf Spieße stecken. Langsam bei nicht zu starker Hitze anbraten.

Aus Joghurt, Sauerrahm, gehackten Kräutern, je zwei Esslöffeln Senf und Honig, Salz und Pfeffer die Joghurtsauce herstellen. Reis bissfest kochen und alles schön anrichten.