Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fahrverbot und Bußgeld Mit 106 km/h durch Delmenhorst gerast

Von Thomas Breuer | 04.07.2017, 13:03 Uhr

Die Polizei hat am Montagabend auf der Bremer Heerstraße einen Raser gestoppt, der mit 106 km/h unterwegs war.

Bei einer zweieinhalbstündigen Geschwindigkeitsmessung innerhalb des Bereichs, in dem Tempo 50 erlaubt ist, sind laut Polizeibericht diverse Verstöße festgestellt worden.

Drei Fahrverbote als Konsequenz

Insgesamt müssen sich drei Autofahrer auf ein Fahrverbot und ein empfindliches Bußgeld einstellen. Darunter auch der erwähnte Raser, der von allen am schnellsten fuhr.