Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fasching in Ganderkesee Büttenabende wecken Lust auf Faschingstrubel

Von Julia Dutta | 17.01.2015, 19:27 Uhr

Allerorten wird an den Festwagen gebastelt, die Faschingsgruppen trainieren schon seit Wochen für den großen Auftritt: Die Büttenabende in Ganderkesee starten am 30. Januar, zum Umzug am Samstag, 14. Februar, feiern wieder Zehntausende um den Ring.

Das Programm steht, die Aktiven um Faschingsprinz Olaf I. (Sievers) und Anke II. (Hinderlich) können es kaum noch erwarten: Für den Premieren-Büttenabend am Freitag, 30. Januar, haben die Faschings-Aktiven so gut wie alles vorbereitet. Das Regieteam um Gerrit Meyer und Sina Kuhrke sowie Moderator Markus Weise vermeldete bereits in der vergangenen Woche via Facebook: „Das Regieteam hat fertig.“ Da waren es noch 21 Tage bis zum ersten Büttenabend.

Ein paar neue Gesichter hat die GGV für die Narren an den Büttenabenden wohl parat: In der kommenden Woche sollen sie offiziell vorgestellt werden, Karten für die vier Büttenabende gibt es exklusiv beim dk im Knick 2 in Ganderkesee. Restkarten sind noch für den Premieren-Büttenabend sowie den dritten und vierten Büttenabend am Freitag, 6. Februar (20 Uhr), und Samstag, 7. Februar (19 Uhr), erhältlich. Der zweite Büttenabend am Samstag, 31. Januar, ist bereits ausverkauft. Seit Wochen schon basteln Vereine an ihren Festwagen und Kostümen, die den Faschingsumzug um den Ring am Samstag, 14. Februar, wieder bunt machen sollen. Die Anmeldefrist für Umzugsteilnehmer ist gerade abgelaufen.

Wer noch ein passendes Kostüm sucht, kann bei der Kostümbörse der GGV an der Rathausstraße 6 im ehemaligen Ladengeschäft von Ernstings Family in Ganderkesee fündig werden. Angenommen werden Kostüme am morgigen Montag von 16 bis 19 Uhr, am Mittwoch von 11 bis 13 Uhr, am Freitag von 16 bis 18 Uhr sowie am Samstag von 11 bis 13 Uhr.

Der Verkauf startet dann am Montag, 26. Januar, von 16 bis 19 Uhr. Verkaufstage sind wieder Montag, Mittwoch, Freitag und Samstag. Letzter Termin ist am Mittwoch, 11. Februar.