Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fest um die Knolle 26. Auflage des Delmenhorster Kartoffelfestes steigt bald

Von Marco Julius | 19.09.2017, 18:05 Uhr

Das 26. Delmenhorster Kartoffelfest steht am Sonntag, 8. Oktober, an und wird von einem verkaufsoffenen Sonntag begleitet.

Im Alemannischen sagt man Herdapfel. Es gibt Ecken in Österreich, da nennt man sie Bramburi. Erdapfel, Erdbirne oder Grundbirne sind weitere Namen für eine Knolle, die oft sinnbildlich für Deutschland steht: die Kartoffel. Und eben diese tolle Knolle steht am Sonntag, 8. Oktober, von 11 bis 18 Uhr zum bereits 26. Mal im Zentrum, wenn in der Innenstadt und der Markthalle das Kartoffelfest gefeiert wird.

Von 13 bis 18 Uhr öffnen zudem begleitend die Geschäfte im Stadtgebiet. „Wir haben in diesem Jahr rund 90 Aussteller im Boot“, sagt Claudia Schnier von der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg), die das Fest organisiert. Bespielt werde die ganze Innenstadt. Auf dem Rathausbrunnenplatz findet sich ein kleiner Handwerkermarkt mit Drechsler, Seiler und Co.. Auf dem Wallplatz zeigt ein Kettensägenkünstler sein Können.

Kulinarisches Vergnügen

Kulinarisch steht in der City natürlich die tolle Knolle im Mittelpunkt – und das in vielen Variationen. Aber auch Besucher, die nicht so auf Kartoffeln stehen, werden etwas finden, verspricht Claudia Schnier.

In der Markthalle gibt es viele Mitmachaktionen wie Ballonmodellage, Kinderschminken und ein Kartoffelquiz. Gartenzwerge sind in der Innenstadt als Walking Act unterwegs.

Musik in allen Ecken der City

Musikalisch wird es an vielen Ecken. Auf dem Bismarckplatz spielen von 14 bis 16 Uhr MischenMeister. Zuvor geben die Delme Square Dancer von 11 bis etwa 14 Uhr Kostproben ihres Tuns. Am Schweinemarkt spielt das Duo Twinns von 12 bis 17 Uhr Klassiker der Popgeschichte. Im Westend musizieren von 12.30 bis 17.30 Uhr Detlef Blanke und Silvy Braun. Auf dem Rathausplatz spielt von 11 bis 18 Uhr die Kranich Band, die vor allem Country macht.

Parkplätze stehen am Kartoffelfest-Sonntag kostenlos zur Verfügung. Der Wasserturm ist in der Zeit von 11 bis 18 Uhr für Besucher geöffnet.