Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehr lobt Bewohnerin Küchenbrand in Delmenhorst verläuft glimpflich

Von Sonia Voigt | 15.10.2018, 17:42 Uhr

Ein Küchenbrand in einem Wohnhaus an der Mörikestraße in Delmenhorst ist am Montagnachmittag glimpflich ausgegangen.

Dass kein größerer Schaden entstand, liegt laut Feuerwehr auch am besonnenen Verhalten der Bewohnerin. Diese hatte den Brand an der Geschirrspülmaschine schnell bemerkt, zügig die Zimmertür geschlossen und das Haus verlassen, um die Feuerwehr zu alarmieren.

Drei Wehren mit 20 Feuerwehrleuten im Einsatz

Rund 20 Brandschützer der Berufsfeuerwehr sowie der Freiwilligen Feuerwehren Stadt und Hasbergen rückten gegen 14.40 Uhr an, löschten die Flammen schnell und belüfteten dann die verrauchte Küche. Gegen 15.10 Uhr war der Einsatz abgeschlossen. Verletzte gab es nicht, die Schadenssumme steht noch nicht fest.