Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Feuerwehreinsatz in Delmenhorst Brand in Zimmer eines Bauernhauses

Von Thomas Deeken | 30.01.2015, 12:31 Uhr

Die Delmenhorster Berufsfeuerwehr ist am Freitagmorgen nach Hasbergen ausgerückt, um einen Schwelbrand zu löschen. Die Feuerwehr wurde gegen 6 Uhr alarmiert, gegen 8.30 Uhr waren die Einsatzkräfte wieder zurück. Verletzt wurde niemand. Die Schadenshöhe und die Brandursache stehen bislang noch nicht fest.

Beim Eintreffen der Feuerwehr an der Bungerhofer Straße hatten sich die Bewohner bereits ins Freie gerettet. Laut Zugführer stand im hinteren Bereich des Bauernhauses ein Zimmer im Vollbrand. Außerdem war der gesamte Bereich sehr stark verraucht. Es bestand die Gefahr, dass durch die starke Hitzeentwicklung eine Ausbreitung des Brandes auf das gesamte Gebäude erfolgt. Daraufhin wurde die Ortsfeuerwehr Hasbergen nachalarmiert. Gleichzeitig erfolgte die Brandbekämpfung unter Atemschutz im Innern des Hauses. Nach kurzer Zeit konnte das Feuer unter Kontrolle gebracht und ein Übergreifen auf das restliche Gebäude verhindert werden.

Die Bewohner des Bauernhauses wurden durch den Rettungsdienst betreut. Eine Frau wurde vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Insgesamt war die Feuerwehr mit 30 Einsatzkräften und acht Fahrzeugen vor Ort.