Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fischereiverein Delmenhorst wächst Angler begrüßen beim Stiftungsfest 1000. Mitglied

28.06.2015, 20:10 Uhr

Der Fischereiverein Delmenhorst wächstund wächst. Sein nächstes Ziel ist durchaus ehrgeizig: 1500 Mitglieder will der Verein künftig zählen..

Manch ein Club und Verein dürfte den Fischereiverein Delmenhorst beneiden – nicht allein um den Räucheraal, die Räucherforelle und die bist zu 800 Fischbrötchen, die die Angler bei ihren rauschenden Stiftungsfesten ihren mehrere hundert Mägen zählenden Gästen servieren dürfen. Die Popularität der Angler zieht weite Kreise. So begrüßten die Angler am Samstag zu ihrem nunmehr 119. Stiftungsfest ihr 1000 Mitglied: Hubert Rother aus Oldenburg.

Gegen den allgemeinen Trend wächst der Fischereiverein Delmenhorst seit einigen Jahren im Eilschritt, während anderen Vereinen die Mitglieder schwinden. Der Vorsitzende Detlef Roß führt den Zulauf auf die „erstklassige Arbeit“ der Fischereiwarte und die Attraktivität der Gewässer zurück. Die Mitglieder des Vereins dürfen, sofern sie die Fischereiprüfung erfolgreich abgelegt haben, in der Delme, der Welse und der Ochtum angeln sowie im Hasport-See. Darüber hinaus unterhält der Verein mit dem Hemmelsberger See (Hude) und dem Kiekutsee (Stuhr) zwei eigene Gewässer.

Live-Räuchern beim Stiftungsfest

Das gesellige Miteinander bei den Stiftungsfesten bei Fisch, Bier und Kaffee steht bei den Anglern ebenso hoch auf der Agenda wie Renaturierungsmaßnahmen: Besonders stolz und glücklich sind die Delmenhorster etwa über die Meerforellen, welche sie, gemeinsam mit anderen hiesigen Institutionen, wieder in Welse und Delme haben ansiedeln können. Für das „Live-Räuchern“ auf dem Freigelände des Vereins vor der großen Halle in Lemwerder hatte der zweite Geschäftsführer, Sascha von Nethen, übrigens Forellen gekauft. Die heimischen Meerforellen stehen unter Schutz.

Mitglied aus Oldenburg

Dass sich nun mit Hubert Rother ein Oldenburger dazu entschieden hat, dem Anglern beizutreten, hat gleichwohl einen ganz anderen Grund: „Ich hatte einige Delmenhorster Angler an Oldenburgern Gewässern kennengelernt – und fand sie so nett, dass ich dazugehören wollte.“ Jetzt, das kündigte Detlef Ross an, peile der Fischereiverein Delmenhorst 1500 Mitglieder an.