Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Freisprechung auf der Nordwolle Augenoptiker genießen Feier in Delmenhorster Turbinenhaus

Von Antje Cznottka | 25.07.2015, 20:49 Uhr

53 frischgebackene Augenoptiker haben am Samstag, 25. Juli 2015, die Turbinenhalle des Nordwestdeutschen Museums für Industriekultur verlassen. Bei einer Feierstunde entließ die Landesinnung der Augenoptiker und Optometristen in Niedersachsen und Bremen die Auszubildenden aus den Handwerkskammer-Bezirken Bremen, Oldenburg und Aurich.

Neben der Freisprechung wurden auch die besten Auszubildenden des Jahrgangs geehrt, darunter auch die Delmenhorsterin Madeleine Gluch (erste Reihe, Dritte von links). Sie wurde für ihre guten Leistungen während der Ausbildung in der Delmenhorster Fielmann-Filiale an der Langen Straße mit einem Gutschein für die Meisterschule geehrt. „Ich werde jetzt erst mal eineinhalb Jahre arbeiten“, berichtet Gluch. Danach wolle Gluch den Gutschein einlösen und ihre Meisterschule angehen. Während der Feierlichkeiten auf dem Gelände der Nordwolle sorgten Hauke Renken am Vibrafon und Fabian Timm an der E-Gitarre mit Jazzmelodien für eine angenehme Atmosphäre.