Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Frontale Kollision – Straße wieder frei Zwei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall in Kirchseelte

24.03.2017, 21:25 Uhr

Ein schwerer Verkehrsunfall hat sich am späten Freitagnachmittag auf der Dorfstraße in Kirchseelte ereignet.

Die Polizei Wildeshausen berichtet, dass zwei Autos kollidiert sind, um kurz nach 17 Uhr in Kirchseelte im Landkreis Oldenburg. Eine Person sei lebensgefährlich und eine weitere schwer verletzt.

Laut Polizei bog eine 50 Jahre alte Fahrerin aus Stuhr nach links in den Bremer Weg ab, ohne auf das ihr entgegenkommende Auto zu achten. Darin saß ein 56-jähriger Fahrer aus Stuhr, der in Richtung Kirchseelte unterwegs war. Die Fahrzeuge stießen frontal zusammen.

Lebensgefährlich verletzt

Der 56 -Jährige erlitt lebensgefährliche Verletzungen. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in ein Krankenhaus. Die 50-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 9000 Euro. Die Fahrbahn der Dorfstraße war zwecks Unfallaufnahme bis kurz nach 20 Uhr gesperrt.