Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Führerschein abgenommen Vormittags mit 2,7 Promille im Stuhrer Straßenverkehr

Von Frederik Grabbe | 06.10.2018, 15:58 Uhr

Einige Gläser zuviel hat sich am Freitag ein Delmenhorster gegönnt. Der Autofahrer wurde in Stuhr aus dem Verkehr gezogen.

Ein für die Polizei „erstaunliches Ergebnis“ hat bei einem Alkoholtest am Freitag ein Delmenhorster in Stuhr hingelegt. Der 45-jährige BMW-Fahrer hatte den Beamten zufolge bei einer Kontrolle am Vormittag gegen 11 Uhr im Ortsteil Fahrenhorst auf der Hauptstraße 2,7 Promille intus. Die Polizisten brachten den Mann auf die Wache, nahmen eine Blutprobe und seinen den Führerschein ab und leiteten ein Strafverfahren ein.