Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Führung in Delmenhorster Galerie Kunstgenuss nach Feierabend im Haus Coburg

Von Marco Julius | 09.05.2016, 18:07 Uhr

Die Städtische Galerie Delmenhorst lädt am kommenden Donnerstag, 12. Mai, um 19 Uhr zur After-Work-Führung durch die Ausstellung mit den Arbeiten von Gabriela Oberkofler ein. Anschließend gibt es dann die Möglichkeit zu einem Imbiss.

„Wind zog auf“: So kündigt sich ein aufkommender Sturm oder eine spannende Geschichte an. Der Titel der aktuellen Ausstellung in der Städtischen Galerie Delmenhorst klingt verheißungsvoll. Der nahezu pointilistische Zeichenstil Gabriela Oberkoflers (Jahrgang 1975, geboren in Bozen) stellt Tiere von ihrer Umgebung frei und zeigt sie im ambivalenten Verhältnis zu uns Menschen. Dabei überführt sie ihre sezierende Arbeitsweise auch auf Installationen und Videoarbeiten. Mit ihrem Heimatdorf Jenesien im Gepäck, widmet sich die Südtiroler Künstlerin gleichwohl der hiesigen Flora und Fauna und erweitert den Ausstellungsraum bis in die Graft.

Ausstellung mit Honig-Kostprobe

Bei einem Ausstellungsrundgang mit Aneta Palenga soll der Herangehensweise der Künstlerin nachgespürt werden. Wie geht sie mit Naturbeobachtungen und Naturmaterialien um? Welche Rolle spielen die neu installierten Bienen-Beuten und was hat die Delmenhorster Graft damit zu tun? Wer möchte, kann nach der Führung bei einem Imbiss und einem Glas Wein weiterdiskutieren. Selbstverständlich bleibt eine Honig-Kostprobe nicht aus, heißt es in der Ankündigung.

Die Teilnahme am Donnerstag kostet fünf Euro (nur Führung) beziehungsweise acht Euro (Führung und Imbiss). Bei Wunsch nach einem Imbiss wird um Anmeldung bis morgen, Mittwoch, 11. Mai, unter der Telefonnummer (04221) 14132 gebeten.