Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Für Gewerbebetriebe und Freiberufler Sonderabfall in Delmenhorst abgeben

Von juls | 28.05.2016, 14:20 Uhr

Kleine Mengen an Sonderabfall – zum Beispiel Batterien – können alle Delmenhorster Gewerbebetriebe und Freiberufler sowie öffentliche Einrichtungen am kommenden Freitag, 3. Juni, bei der ADG abgeben.

Kleine Mengen an Sonderabfall – zum Beispiel Batterien – können alle Delmenhorster Gewerbebetriebe und Freiberufler sowie öffentliche Einrichtungen am kommenden Freitag, 3. Juni, zwischen 9 und 11.30 Uhr an der Annahmestelle der Abfallwirtschaft Delmenhorst (ADG) an der Steller Straße 44 abgeben.

Nicht mehr als zwei Tonnen

Der Fachdienst Umwelt weist ausdrücklich darauf hin, dass laut Gesetz nur die gewerblichen oder sonstigen wirtschaftlichen Unternehmen oder öffentlichen Einrichtungen anliefern dürfen, die nicht mehr als zwei Tonnen Sonderabfälle pro Jahr erzeugen.

Die üblichen Gebühren werden dennoch fällig – außer für Starterbatterien sowie schadstoffhaltige und sonstige Batterien aus dem Kleingewerbe, die kostenlos entsorgt werden können. Die Anlieferung ist unter Telefon (04221) 992875 anzumelden.