Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Für neue Aufgaben qualifiziert DLRG bildet Nachwuchs aus Region zu Prüfern aus

Von Thomas Breuer | 21.11.2015, 16:51 Uhr

Delmenhorst/Landkreis Oldenburg/Vechta. 16 junge Frauen und Männer haben jetzt vor dem Prüfungsausschuss des Landesverbandes Niedersachsen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) ihre Lehr- und Prüfberechtigung im Schwimmen und Rettungsschwimmen erlangt.

Aus dem DLRG-Bezirk Oldenburger Land/Diepholz kommend, hatten sie zuvor eine zweijährige Hospitationszeit in ihren Ortsgruppen absolviert, um hier in Praxis und Theorie an die Ausbildertätigkeit herangeführt zu werden. Zeitgleich fanden überregional Vorbereitungslehrgänge im Bereich Ausbildungsassistent Schwimmen und Rettungsschwimmen statt.

Zeitintensive Vorbereitung auf Prüfung

Schließlich folgte der drei Wochenenden umfassende Vorbereitungslehrgang des Landesverbandes im Antoniushaus in Vechta.Dort wurde unter methodischen, rhetorischen und didaktischen Gesichtspunkten das Erlernte vertieft und ergänzt. Die 16 Prüfungsteilnehmer hatten vor der siebenköpfigen Prüfungskommission jeweils sechs Lehrproben beziehungsweise Kurzvorträge in Theorie und Praxis zu absolvieren und eine schriftliche Arbeit zu verfassen.