Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gala-Ball des Lions Clubs Delmenhorster tanzen für den guten Zweck

Von Florian Fabozzi | 25.11.2018, 17:32 Uhr

Zum 18. Mal hat der Lions Club Delmenhorst am Samstagabend zum Tanzabend geladen. Der Erlös kommt Schul- und Vorschulprojekten zugute. Auch die Gäste konnten etwas gewinnen.

Unter dem Motto „Tanzen und Helfen“ hat der Lions Club am vergangenen Samstag in die Gastronomie Schierenbeck in Heidkrug eingeladen. Schon zum 18. Mal fand dort der Gala-Ball des Lions Clubs Delmenhorst statt. Bis weit nach Mitternacht tanzten die Gäste zu den Klängen der Partyband „Happy End“, die die Stimmung vor Ort anheizte. Neben Pop-Klassikern wie etwa „Mamma Mia“ von Abba standen auch Standards wie der Wiener Walzer auf dem Programm.

Auch Breakdance im Programm

Eine besondere Note setzten die Stargäste Pascal Kozuch und Hai Ly Oppermann, die den 180 Gästen den Tanzstil „Popping“, eine abgewandelte Form des Breakdances, vorstellten. Pascal Kozuch ist dem einen oder anderen noch durch seinen Auftritt beim RTL-Supertalent im vergangenen Jahr im Gedächtnis geblieben. Als Schirmherr der Veranstaltung war auch Oberbürgermeister Axel Jahnz vor Ort und hielt ein kurzes Grußwort.

8000 Euro eingenommen

Der Lions Club ist eine weltweit aktive Organisation, die ehrenamtlich soziale Projekte initiiert und fördert. So kam auch der Gala Ball einem wohltätigen Zweck zugute. Der Erlös aus Spenden und Eintrittsgeldern belief sich auf knapp 8000 Euro, die in zwei Großprojekte hineinfließen sollen. Eines davon ist das Projekt „drop und hop“ der Anonymen Drogenberatung Delmenhorst. Dabei handelt es sich um ein Programm zur Drogensuchtprävention, das jährlich in den sechsten Klassen der Delmenhorster Schulen durchgeführt wird. Das Konzept ist in Delmenhorst nun schon seit 18 Jahren fest verankert.

Sprachförderung wird finanziert

Des Weiteren werden mit dem Erlös 25 spezielle Lerntablets zur Sprachförderung von Vorschulkindern finanziert. Jede Kindertagesstätte in Delmenhorst soll ein solches Gerät erhalten. Gewinnen konnten an dem Abend auch die anwesenden Gäste. Zu später Stunde gab es eine Tombola, durch die Hotel- und Restaurantgutscheine sowie ein Fahrrad neue Besitzer fanden.