Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Handel und Wandel an der Ochtum Schiffseigner sieht sich mit seiner Tjalk in jahrhundertealter Tradition

Von Dirk Hamm | 04.09.2021, 19:11 Uhr

Plattbodenschiffe wurden bis in die 1950er Jahre auf der Ochtum für den Gütertransport eingesetzt. Auf diese maritime Geschichte des Delmenhorster Stadtnordens will der Schiffseigner Andreas Klisch aufmerksam machen.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden