Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gebühr beträgt 25 Euro Noch freie Stände beim Hasberger Hökermarkt

Von Merlin Hinkelmann | 07.08.2017, 11:43 Uhr

Für den Hasberger Hökermarkt sind noch einige wenige Standplätze zu vergeben. Am Sonntag, 27. August, wird an rund 400 Ständen wieder um die Wette gefeilscht.

Es sind die Ordnung, das ausgewählte Warenangebot und die besondere Atmosphäre, die jedes Jahr rund 18.000 Hökerfreunde nach Hasbergen locken. In diesem Jahr findet der überregional bekannte Markt am Sonntag, 27. August, in der Zeit von 10 bis 17 Uhr statt. Wie der Hasberger Verkehrsverein mitteilt, sind noch einige wenige Standplätze zu vergeben. Alle Plätze sind nummeriert und werden gegen eine Gebühr von 25 Euro vergeben. Darin enthalten ist eine Müllkaution in Höhe von fünf Euro. Die Organisatoren weisen darauf hin, dass, nur wer einen Standausweis gekauft hat, auch einen Stand aufbauen darf.

Zwei große Parkplätze

Traditionell erwartet die Besucher wieder ein vielfältiges Abgebot an Getränken und Speisen. Für Besucher, die mit dem PKW anreisen, stehen zwei große Parkplätze (Am Südfeld und am Horster Weg) zur Verfügung. Die Einnahmen aus den Parkgebühren fließen überwiegend als Spende an gemeinnützige Zwecke im Ort. Vier Toilettencontainer (Klosterweg, Hasberger Dorfstraße 38, beim Gemeindehaus und am Dorfende in der Hasberger Dorfstraße) und zwei Sanitätsstationen (bei der Pastorei und auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hasbergen/Bungerhofer Straße) sowie ein mobiles Sanitätsteam garantieren ein sorgenfreies Flanieren.