Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Geld erbeutet Falscher Handwerker in Delmenhorst unterwegs

Von Marco Julius | 02.03.2017, 14:25 Uhr

Ein unbekannter Mann hat sich am Mittwoch gegen 10 Uhr als Handwerker ausgegeben und Zutritt zu der Wohnung einer 75-Jährigen in einem Mehrfamilienhaus an der Amundsenstraße verlangt, da es angeblich einen Rohrbruch gegeben habe.

Der Mann lenkte die Geschädigte ab, sodass vermutlich ein zweiter Täter in die Wohnung gelangen konnte und einen höheren Bargeldbetrag entwendete.

Wer Beobachtungen zu dem falschen Handwerker oder verdächtigen Personen gemacht hat, wird gebeten, sich bei der Polizei unter (04221) 15590 zu melden. Die Polizei warnt davor, fremde Personen in die Wohnung zu lassen. Bei Störungen oder sonstigen Kontrollen werden diese meistens angekündigt und auch von den Hausverwaltungen betreut. Wer unsicher ist, sollte die Tür schließen und sich mit der hiesigen Polizei in Verbindung setzen.