Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kirchen unterstützen Demo Glocken in Delmenhorst läuten für den Klimastreik

Von Marco Julius | 19.09.2019, 18:50 Uhr

Die evangelische und die katholische Kirche in Delmenhorst werden sich am Freitag, 20. September, am globalen Klimastreik der Fridays-For-Future-Bewegung beteiligen.

Sie unterstützen vor allem die Demonstration auf dem Marktplatz, die um 11.30 Uhr stattfindet. Zu der symbolischen Uhrzeit „Fünf vor Zwölf“ werden die Glocken der evangelischen Stadtkirche, der katholischen St. Marienkirche und weiterer Kirchen in der Stadt ihr mahnendes Geläut für zehn Minuten erklingen lassen. Sie laden damit laut Mitteilung der Kirchen ein, für den „Klimaschutz zu demonstrieren und zu beten“.

Schöpfung bewahren

Der Evangelisch-lutherische Kirchenkreis und das katholische Dekanat Delmenhorst unterstützen als Teil der „Churches for Future“-Bewegung die aktuelle Initiative für den Klimaschutz.

Die Bewahrung der Schöpfung ist den Kirchen nach eigenen Angaben ein Grundanliegen ihres Glaubens und braucht dringend konkrete Taten.