Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gottesdienste Erntedank steht auch in Delmenhorst im Fokus

Von Marco Julius | 04.10.2015, 15:32 Uhr

Nach dem Tag der Einheit am Samstag stand am Sonntag das Ernetdankfest im Mittelpunkt.

Traditionell gegen Ende der Erntearbeiten haben am Sonntag in Delmenhorst und Ganderkesee nicht nur Landwirte in festlich geschmückten Kirchen für die Ernte auf Feldern, in Wald und im Garten, für gesunde Tiere im Stall und das private Glück in der Familie gedankt. Das Erntedankfest am ersten Sonntag im Oktober hat eine lange Tradition. Die „Bewahrung der Schöpfung“ steht in vielen Gottesdiensten im Mittelpunkt des Feiertages, oft ist damit auch ein Appell an die Nachhaltigkeit der Landwirtschaft verbunden. Zudem rückt der Aspekt des Teilens der Ernte in den vergangenen Jahren mehr in den Vordergrund.