Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Graf Gerds Stadtgetümmel Delmenhorst 2017 Mittelalterfans vor und hinter Ständen loben Markt

Von Sonia Voigt | 02.07.2017, 10:33 Uhr

Der idyllische Ort und die liebevolle Gestaltung des Delmenhorster Mittelaltermarkts samt Heerlager finden Anklang bei Ausstellern und Gästen. Frettchen Elfriede, glühendes Eisen beim Schmied und fantasievolle Sagen vom Drachendruiden zählen zu den Attraktionen.

Für das Organisationsteam von Graf Gerds Stadtgetümmel sind Besucher wie Aussteller voll des Lobes, Schelte gab es beim Auftakt nur für den Wettergott. Die anfänglichen Schauer bremsten den Besucherstrom lediglich zu Beginn, im weiteren Verlauf des Samstags schlenderten hunderte Mittelalterfreunde über Hotelwiese und Burginsel.

Frettchenzirkus kommt aus der Nähe von Eberswalde

„Das ist ein sehr schöner Platz, der Markt ist authentisch und mit viel Liebe gemacht“, lobt Michael Grassow. Den Vergleich hat er: Mit seinem Frettchenzirkus ist der Aussteller, der aus der Nähe von Delmenhorsts Partnerstadt Eberswalde kommt, in ganz Deutschland unterwegs. Beim Stadtgetümmel ist er schon zum dritten Mal dabei und kommt gern wieder, um Elfriede und seine anderen Vierbeiner vorzustellen.

Schmiede loben tolle Organisation

Zum ersten Mal wirken Kathrin Bracklo und Christian Schmidt von „Liberum Arbitrium“ mit ihrer Schmiede beim Delmenhorster Mittelaltermarkt mit und ließen sich vom Aufbau im Regen nicht schrecken. „Die Organisation ist total toll und die Lage echt schön“, sagen die beiden Mittelalterfans aus Schortens, während sie ein glühendes Eisen mit dem Hammer bearbeiten.

Diepholzer Familie testet Kinderfreundlichkeit

Familie Fangmann aus der Nähe von Diepholz stellte derweil Graf Gerds Kinderfreundlichkeit auf die Probe. „Unsere beiden Jungs haben schon Musik gemacht und hören sich gerade eine Geschichte beim Drachendruiden an“, berichten die Eltern. Über ihren ersten Besuch auf der Burginsel äußern sich beide sehr zufrieden – und müssen schon weiter, zum Kinder-Ritterturnier und zum Bogenschießen.