Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Große Party gestartet Stadtfest Delmenhorst hat noch Luft nach oben

Von Marco Julius | 10.06.2016, 00:31 Uhr

Das Stadtfest ist am Donnerstagabend gestartet. Freitag und Samstag, 10. und 11. Juni. kann rund ums Rathaus weiter gefeiert werden.

Mit Luft nach oben ist am Donnerstagabend bei passablem Wetter das dreitätige Stadtfest Delmenhorst gestartet – und das mit einem „Soft Opening“, also ohne offiziellen Startschuss. Der wird am Freitagabend, 10. Juni, um 19.30 Uhr an der Hauptbühne auf dem Rathausplatz nachgeholt, samt Fassbieranstich. Das Fest, das in diesem Jahr erstmals unter Federführung der Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft (dwfg) veranstaltet wird, läuft nun noch bis in Sonntagnacht. Drei verschiedene Mottobühnen werden bespielt, zudem ist auch die Markthalle geöffnet, in der DJ Harry Musik macht – und in der auch die EM-Spiele aus Frankreich live zu sehen sind.

Veranstalter und Gastronomen setzen darauf, dass das Stadtfest am Freitag, 10. Juni, richtig Fahrt auf nimmt. Am ersten Abend war der Besuch noch mäßig, die Stimmung war erwartungsvoll, aber noch zurückhaltend. Das soll sich spätestens Freitag ändern, wenn „Die Toten Ärzte“ auf dem Bismarckplatz, Line Six auf dem Rathausplatz und – für das jüngere Publikum – die Housedestroyer auf dem Wallplatz ihre Auftritte starten. Am Samstag spielen dann die Hells Balls, die Fabulous Music Factory und Cassey Doreen zur Hauptzeit. Bis dahin sollte sich Delmenhorst „warm“ gefeiert haben.