Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Fünfter Tag im Doppelmord-Prozess Gutachten könnte Delmenhorster vor lebenslanger Gefängnisstrafe bewahren

Von Ole Rosenbohm | 19.04.2022, 19:07 Uhr

Der Sachverständige sieht eine verminderte Schuldfähigkeit beim Angeklagten und befürwortet seine Einweisung in eine Psychiatrie. Eine Verurteilung zu lebenslänglicher Haft kann damit nicht mehr als sicher gelten.  

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden