Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Gutberlet übernimmt für Neumann Chefarzt verlässt Josef-Hospital Delmenhorst

Von Jan Eric Fiedler, Jan Eric Fiedler | 26.04.2017, 15:00 Uhr

Der Chefarzt der Klinik für Innere Medizin, Dr. Frank Neumann, verlässt das Josef-Hospital Delmenhorst (JHD) Ende Mai. Im Juni werden die beiden Medizinischen Kliniken des Krankenhauses zusammengelegt.

Dr. Frank Neumann verlässt das Krankenhaus, um sich beruflich neu zu orientieren und nach acht Jahren in Delmenhorst einer neuen Herausforderung zu widmen, teilt das JHD mit. Die Trennung erfolge in gegenseitigem Einvernehmen. Neumann ist noch bis Ende Mai Leiter der Medizinischen Klinik 1 für innere Medizin, Kardiologie und Pneumologie am JHD. Sein Weggang wird am Krankenhaus für eine Neustrukturierung genutzt: Die Medizinische Klinik 1 wird zum 1. Juni mit der Medizinischen Klinik 2 für Gastroenterologie, Hepatologie und Onkologie zusammengelegt.

Gutberlet übernimmt Leitung

Die Leitung der zusammengelegten Klinik übernimmt Dr. Klaus Gutberlet. Die Sektionsleitung Kardiologie durch Barbara Gowrea und die Sektionsleitung Pneumologie durch Dr. Christof Göbel bleiben laut JHD unverändert bestehen. Die beiden Standorte des Josef-Hospitals wurden im vergangenen Juli in Deichhorst zusammengelegt. Gutberlet war zuvor am JHD Mitte beschäftigt.