Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Hennes Bender und Ausbilder Schmidt Comedy-Doppelpack in Delmenhorst

Von Marco Julius | 18.10.2017, 14:49 Uhr

Sie gehören unbestritten zu den Stars der Comedy-Szene: Hennes Bender und Ausbilder Schmidt schauen in der Divarena vorbei.

Zwei große Namen der deutschen Comedy-Szene sind jetzt an einem Wochenende in der Divarena zu sehen. Den Auftakt macht der „Hobbit auf Speed“, Hennes Bender. Er spielt am Samstag, 21. Oktober, ab 20 Uhr sein Programm „Luft nach oben“ im Neuen Deichhorst. Auf seiner neuen Tour präsentiert sich der quirlige Komiker aus dem Ruhrgebiet wieder, wie er leibt und lebt. „Sogar in Zeiten wie diesen, in denen sich im Vergleich zu aktuellen Nachrichten selbst ‚The Walking Dead‘ wie eine liebenswerte Zukunfts-Utopie ausnimmt, lässt sich sagen: Da ist noch Luft nach oben, noch ist der Drops nicht gelutscht, kein Kind in den Brunnen gefallen oder aller Tage Abend“, sagt Bender. Oft wird der kleine Comedian gefragt, was das Publikum bei seinen Auftritten erwarten darf. Ganz einfach: einen umtriebigen, auf Radau gebügelten, gesellschaftskritischen Kabarettisten mit latentem Hang zum Unfug und einer popkulturellen Verstrahlung, die von Shakespeare bis Spongebob reicht.Weltfrieden notfalls mit Gewalt

Bereits einen Tag später, am Sonntag, 22. Oktober, kehrt Ausbilder Schmidt zurück in die Divarena. Sein Programm trägt den Titel „ Weltfrieden – notfalls mit Gewalt“. In der Ankündigung heißt es vielsagend: „Sind wir doch mal ehrlich, ob Lusche oder Nichtlusche – jeder will in Frieden leben. Selbst ein harter Brocken wie Ausbilder Schmidt. Deswegen ist er ja auch in den 80er Jahren zum Bund gegangen, um eben den Frieden für dieses Land zu verteidigen.“ Und natürlich um Rekruten zusammenstauchen. Die Methoden bei Ausbildern sind nicht immer feinsinnig, aber sie sind halt irgendwie effektiv. Zumindest ist Ausbilder Schmidt davon überzeugt.