Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Alte Häuserzeile in Delmenhorst teils noch wie früher

Von Dirk Hamm | 01.07.2017, 12:14 Uhr

Dauelsberg, Poppe, Jensen – dies sind drei Firmennamen, die Delmenhorstern über Jahrzehnte vertraut waren.

Und in einem Fall noch sind, denn die Buchhandlung Dauelsberg-Lesezeichen ist auch heute noch an derselben Stelle an der Langen Straße ansässig. Zuletzt 2008 umgebaut, präsentiert sich die Fassade heute im modernen Gewand. Luise und Bernhard Dauelsberg hatten 1899 ihre Kunst-, Musikalien- und Schreibwarenhandlung eröffnet. Die Ansichtskarte trägt einen Poststempel aus dem Jahr 1921.

Rechts neben Dauelsberg war das 1858 als Hutgeschäft eröffnete Modehaus Poppe zu finden. Es wurde 2005 geschlossen. Das Glas- und Porzellangeschäft von Georg Jensen bestand von 1910 bis 2008. Anders als bei Dauelsberg sind die Fassaden dieser beiden Häuser noch gut wiederzuerkennen. Foto: Jens Tönjes