Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Das frühere „Volkshaus“ wurde zur beliebten Diskothek

Von Dirk Hamm | 02.09.2017, 13:01 Uhr

Ein klobiger Kasten überragt die Orthstraße: dk-Fotograf Hermann Weizsäcker richtete sein Objektiv im Mai 1967 von der Delmebrücke aus auf das ehemalige Gewerkschaftshaus.

Dieser Bereich sollte sich schon bald sehr verändern. Denn im Zuge des Baus der Nord-Süd-Achse mussten im April 1969 die drei Häuser rechts des vierstöckigen Gebäudes weichen, um Platz für einen Parkplatz zu schaffen.

Seine Blütezeit erlebte das markante Gebäude mit der schlichten Klinkerfassade als Diskothek „La Palma“. Von 1965 bis 1995 war die Disco der beliebteste Anlaufpunkt für junge Leute in Delmenhorst.

Im Jahr 1929 hatten die neun örtlichen Gewerkschaften den Bau gemeinsam in Angriff genommen, 1930 wurde das „Volkshaus“ eingeweiht. Am 2. Mai 1933 besetzten SA-Leute das Haus. Foto: dk-Archiv/Hermann Weizsäcker