Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Delmenhorster Wasserturm einst im Blätterkleid

Von Dirk Hamm | 19.02.2016, 15:53 Uhr

Verhüllt durch Baugerüst und Plane, verbirgt der Wasserturm in diesen Wochen seine Außenhaut. Der Putz des 42 Meter hohen Wahrzeichen Delmenhorsts wird in Teilen erneuert.

In einer ganz anderen Hülle, in einem Blätterkleid, präsentierten sich große Teile des markanten Turms in früheren Jahren. Fassadenbegrünung war ganz offensichtlich auch an anderen Stellen eingesetzt worden, um das Rathausensemble herauszuputzen. Die Fotografie zeigt die rückwärtige Seite der Anlage in den frühen 50er Jahren – erst 1956 wurden die schwarzen Autokennzeichen durch die weißen ersetzt. Der Wasserturm ist 1910 als erstes Element des von Heinz Stoffregen entworfenen Gebäudeensembles fertiggestellt worden. Im Juni 1914 zogen erste Behörden ins neue Rathaus. Foto: Angelika Heidberg