Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Hausabriss eröffnete neuen Blickwinkel auf Lange Straße

Von Dirk Hamm | 18.05.2019, 12:44 Uhr

Ungewohnte Einblicke von der Rückseite der Häuserzeile auf die Lange Straße eröffneten sich im November 1967.

Gegenüber der Einmündung der Schulstraße war ein Haus abgerissen worden. An dieser Stelle sollte ein großes Geschäftshaus entstehen, berichtete das dk. In den Neubau zog 1968 das Schuhgeschäft Klotz ein, das zuvor seine Geschäftsräume an der Cramerstraße hatte. Heute gibt es das Schuhhaus Klotz nicht mehr. Dennoch war an dieser Stelle weiterhin Schuhmode zu finden, bis 2008 im Schuhhaus Schreiber.

In dem alten Haus links betrieb der Sattler und Tapezierer Hermann Grape sein Geschäft. Ab den 80er Jahren folgten hintereinander das Modehaus Salzmann und diverse Kettenläden. Heute hat die Krankenkasse hkk hier eine Geschäftsstelle. In dem großen Gebäude gegenüber war seit 1957 die Volksbank untergebracht. Von 2005 bis 2014 nutzte die Delmenhorster Bürgerstiftung die Räume. Bis 2018 folgte „Der Herrenausstatter“.