Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Schläuche im hölzernen Steigerturm getrocknet

Von Dirk Hamm | 14.07.2018, 17:15 Uhr

Der Delmenhorster Rathausplatz hat im Laufe von mehr als einem Jahrhundert so manche Veränderung erfahren.

Ein „Neuzugang“ in der Sammlung historischer Postkarten des Delmenhorsters Jens Tönjes vermittelt einen Eindruck, wie es auf dem zentralen Platz der Delmestadt Ende des 19. Jahrhunderts ausgesehen hat. Der Poststempel ist aus dem Jahr 1899. Rechts ist das damalige Rathaus zu erkennen, es wurde als „Rathaus II“ bezeichnet.

Als 1914 der Stoffregen-Rathausneubau bezogen wurde, blieb dieses Gebäude noch bis 1919 weiter bestehen. Links daneben steht die 1896 erbaute kleine Markthalle. Im selben Jahr war das Fachwerk-Spritzenhaus mit seinen vier Türen und der hölzerne Steigerturm, in dem die Feuerwehr ihre Schläuche trocknete, errichtet worden.