Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansicht Szenerie anno 1907 viel bunter als das wahre Leben

Von Dirk Hamm | 25.03.2017, 10:02 Uhr

Bonbonbunt erscheint die Welt zu Beginn des 20. Jahrhunderts – zumindest in den kolorierten Postkarten jener Zeit.

Dieses Exemplar, das der Delmenhorster Sammler Jens Tönjes zur Verfügung gestellt hat, wurde im Mai 1907 versendet. Wir bewegen uns auf der Langen Straße im Zentrum Delmenhorsts, vom Markt her kommend, in Richtung des Hauses Hohenböken. An der Stelle des Gebäudes am linken Rand ist heute das Modegeschäft Engbers zu finden. 1906 hatte hier das Schuhgeschäft Niehaus eröffnet.

Die Fotovorlage für die Ansichtskarte dürfte kurz zuvor entstanden sein, denn am großteils abgedeckten Schaufenster prangt noch der Hinweis auf den Uhrmacher und Optiker B. Freese. Ein Haus weiter befindet sich heute die Schlachterei Lehnacker und ganz rechts ist die Parfümerie Douglas ansässig. Foto: Jens Tönjes