Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Historische Stadtansichten Schöner Wohnen anno 1927

Von Dirk Hamm | 24.04.2015, 18:43 Uhr

Hier fand das Großbürgertum vor rund 100 Jahren sein Zuhause: Die Bismarckstraße, stadtauswärts betrachtet, bietet in dieser kolorierten Postkartenansicht von 1927 eine reizvolle Szenerie für alle, die es eher wohlgeordnet und beschaulich mögen.

Die sozialen Kontraste waren in der blühenden Industriestadt besonders groß, die Lebenswelt der Fabrikarbeiter erschien Lichtjahre vom gehobenen Wohnumfeld der städtischen Oberschicht entfernt. Der gekritzelte Hinweis „Salon“ über dem Eckfenster der Stadtvilla am Graftaufgang im Vordergrund gibt eine Ahnung von diesen Unterschieden im Lebensstandard.

In diesem Haus hatte Max Hilke sein Domizil. Der Großhandelskaufmann und spätere CDU-Politiker bekleidete nach dem Krieg das Amt des Bürgermeisters der Stadt.