Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Hochsommer in Delmenhorst Erste Schulen in Delmenhorst geben Hitzefrei

Von Eyke Swarovsky | 01.07.2015, 12:20 Uhr

Der Sommer hat Delmenhorst erreicht. Die ersten Schulen in der Stadt reagieren auf die hohen Temperaturen und haben für diesen Mittwoch Hitzefrei angekündigt.

Das Max-Planck-Gymnasium gibt an diesem Mittwoch Hitzefrei nach der 4. Stunde. „Eine generelle, festgeschriebene Regelung gibt es am Maxe nicht“, erklärt Elvira Dahnken. Es sei ein Zusammenspiel zwischen Schulleiterin und Hausmeister. Es wird an mehreren Positionen abgefragt und wenn die Temperaturentwicklung eindeutig ist, wird entschieden. „Hitzefrei gibt es bei uns heute ab 11.10 Uhr. Aber nur bis einschließlich der 10. Klasse“, sagt Dahnken. Für die Oberstufe gibt es kein Hitzefrei mehr.

Das Willms-Gymnasium gibt den Schülern ebenfalls nach der 4. Stunde Hitzefrei. In der Regel stimmen sich die Schulleiter der beiden Delmenhorster Gymnasien auf eine gemeinsame Regelung ab.

Die IGS wird ihren Schülern nach der 6. Stunde Hitzefrei geben. Das sei nicht früher möglich, weil die IGS eine Ganztagsschule ist, erklärt Wolf-Dieter Hering. „Es gibt ein verpflichtendes Mittagessen“, so Hering. Die Eltern rechnen mit einer Betreuung bis mindestens 13.30 Uhr.

Die Berufsbildenden Schulen in Delmenhorst geben grundsätzlich kein Hitzefrei. Ausnahme: Die Landesschulbehörde ordnet es an.

Die Oberschule Süd hat sich am Mittwoch gegen Hitzefrei entschieden.

Auch die Wilhelm-von-der-Heide-Oberschule schickt ihre Schüler nicht früher nach Hause.

Ebenso sieht es an der Realschule Lilienstraße aus. Auch dort gibt es kein Hitzefrei.

Das Schulzentrum West hat sich für den Mittwoch ebenfalls gegen Hitzefrei entschieden. Allerdings haben die Verantwortlichen bereits mitgeteilt, dass der Unterricht am Donnerstag nach der 6. Stunde beendet wird.

An den Grundschulen in Delmenhorst gibt es grundsätzlich kein Hitzefrei, weil Niedersachsens Grundschulen seit etwa 15 Jahren „Verlässliche Grundschulen“ sind. Das heißt, dass verlässlich Unterricht in der Kernzeit zwischen etwa 8 und 13 Uhr angeboten wird. Das erklärte Hartmut Seedorf, Schulleiter der Parkschule auf dk-Anfrage.

 Weiterlesen: Wann gibt es Hitzefrei? Schulen entscheiden selbst.