Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Hökermarkt am 30. August Hasbergen erwartet 18.000 Schnäppchenjäger

Von Jan Eric Fiedler | 26.08.2015, 20:52 Uhr

Eine schöne Dorfatmosphäre und echtes Flohmarkt-Feeling: Das bietet der Hasberger Hökermarkt. Am kommenden Sonntag, 30. August, kann wieder an rund 400 Ständen nach Schnäppchen und Kostbarkeiten gestöbert werden. Los geht es um 10 Uhr, Ende ist um 17 Uhr. Es gibt noch freie Standplätze.

Die Veranstalter vom Hasberger Verkehrsverein rechnen mit rund 18000 Hökerfreunden im Ort. Das Wetter wird dem wohl nicht im Wege stehen: Aktuelle Vorhersagen prognostizieren für Sonntag perfektes Flohmarkt-Wetter bei rund 30 Grad und Sonnenschein.

Noch freie Standplätze

Wer noch spontan etwas verkaufen möchte, kann sich noch einen der wenigen freien Standplätze sichern. Sie können unter der Telefonnummer (0160) 7848324, per E-Mail an hasberger-verkehrsverein-jcw@gmx.de oder im Internet unter www.hasberger-verkehrsverein.de reserviert werden. Alle Standplätze sind nach Angaben des Verkehrsvereins nummeriert, markiert und werden gegen eine Gebühr von 25 Euro vergeben. Der Betrag enthält eine Müllkaution von fünf Euro, die zurückgezahlt wird, wenn der Platz sauber hinterlassen wird. Nur wer einen Standausweis gekauft hat, darf einen Stand aufbauen.

Ortskern wird zur autofreien Zone

Während des Marktes wird der Hasberger Ortskern zur autofreien Zone. Deshalb stehen für Besucher, die mit dem Auto nach Hasbergen kommen, laut Mitteilung des Verkehrsvereins aus Richtung Schohasbergen ein großer Parkplatz an der Straße Am Südfeld sowie aus Richtung Stedinger Straße zwei Flächen am Horster Weg zur Verfügung. Die Einnahmen aus den Parkgebühren fließen überwiegend als Spende in gemeinnützige Zwecke im Ort. Auch Fahrräder können am Horster Weg, Am Südfeld oder an der Bungerhofer Straße abgestellt werden.

Oldtimer-Treffen mit historischen Treckern

Neben den Verkaufsständen gibt es in diesem Jahr unter anderem ein Oldtimer-Treffen: Zehn historischen Schlepper und Trecker bieten einen Einblick in die technische Entwicklung von landwirtschaftlichen Fahrzeugen in den vergangenen Jahrzehnten.

Mobiles Sanitätsteam ist unterwegs

Am Info-Stand des Verkehrsvereins kann ein Kalender mit Hasberger Motiven erworben werden. Auch weitere Vereine und Parteien beteiligen sich am Hökermarkt und bieten Kaffee, Kuchen und weitere Köstlichkeiten an. Für die Besucher stehen entlang der Flohmarktstrecke vier Toilettencontainer zur Verfügung. Laut Verkehrsverein befinden sie sich am Klosterweg, an der Hasberger Dorfstraße 38, beim Gemeindehaus und am Dorfende an der Hasberger Dorfstraße. Erste Hilfe kann an den beiden Sanitätsstationen bei der Pastorei und auf dem Gelände der Freiwilligen Feuerwehr Hasbergen an der Bungerhofer Straße geleistet werden. Zudem ist ein mobiles Sanitätsteam auf dem Hökermarkt unterwegs.