Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

„Holz & Haar“ in der Markthalle Delmenhorster Handwerk-Azubis zeigen, was sie können

Von Britta Buntemeyer | 17.06.2015, 18:52 Uhr

Bis zu 15 Gesellenstücke werden am 5. Juli in der Markthalle ausgestellt. Daneben präsentieren Friseurazubis kreative Kreationen. Ein buntes Rahmenprogramm rundet die Veranstaltung ab.

Formschöne Gesellenstücke, kreative Haarpracht: Zum 4. Mal präsentieren Tischler- und Friseurauszubildende bei „Holz & Haar“ der Öffentlichkeit, was sie können. Am Sonntag, 5. Juli, laden die Friseur-Innung sowie die Tischlerinnung Delmenhorst/Oldenburg-Land von 11 bis 17 Uhr in die Markthalle ein. Bis zu 15 selbst entworfene und hergestellte Prüfungsstücke für ihre laufende Prüfung stellen die Auszubildenden im Tischlerhandwerk aus, darunter Schreibtische, Anrichten und Türen.

Markthalle als Standort ideal

Nach der Berufsschule und dem Jute-Center hat sich die Markthalle, wie im vergangenen Jahr, als erfolgreichster Ort für „Holz & Haar“ erwiesen. „Nicht nur die Lage ist ideal“, sagt Hartmut Günnemann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft. Auch die Verbindung mit Graf Gerds Stadtgetümmel am 4. und 5. Juli befruchte die Veranstaltung. 2014, ebenfalls am selben Wochenende wie das Mittelalterspektakel, kamen bis zu 1000 Besucher in die Markthalle. „Die Stücke kommen dort besser zur Geltung“, sagt auch Carsten Wichmann, Obermeister der Tischler-Innung. Mit „Holz & Haar“ möchten die Verantwortlichen zudem Nachwuchs generieren und junge Menschen für das Handwerk begeistern.

Holzkopf mal anders

Begeistern wollen auch die Friseur-Azubis mit ihren beeindruckenden Kreationen. Sie arbeiten überwiegend Holzelemente in die Frisuren ein. Im vergangenen Jahr zierte etwa eine Fregatte ein Haupt. In Vorbereitung auf „Holz & Haar“ stellen die Azubis Haarschmuck her, die Frisuren werden fleißig geübt. „Es gibt keine bessere Nachwuchswerbung als junge Menschen auf die Bühne zu schicken“, sagt Manfred Seidl, Obermeister der Friseur-Innung. Denn, so der Fachmann, der Friseurberuf hat mehr zu bieten als Färben und Schneiden. „Friseure sind Typ- und Trendberater, Kreative, Handwerker und Unternehmer in einer Person“, so der Obermeister. „Und es ist toll, wenn die Azubis nach der Veranstaltung nach Hause gehen und sagen, sie sind stolz, Friseur oder Tischler zu sein.“

Buntes Rahmenprogramm

Das Rahmenprogramm zu „Holz & Haar“ hat ebenfalls einiges zu bieten. Besucher werden frisiert und geschminkt, Kreishandwerkerschaft und IKKclassic präsentieren sich an Ständen. Um 12.30 und 16.30 Uhr gibt es eine Schau der Frisurenarbeiten. Auch Musikgruppen sind zugegen (13.30 und 15.30 Uhr). Die BBS II bietet gegen eine Spende Kaffee und Kuchen an. Zudem erwartet die Besucher ein Gewinnspiel.