Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Ideen fürs Marienquartier Studenten präsentieren Entwürfe für Delmenhorst

Von Marco Julius | 24.01.2019, 18:00 Uhr

Der Pop-Up-Store „Horst“, Lange Straße 85/86, gibt den Architekturstudenten der Jade Hochschule Oldenburg ab Freitag, 25. Januar, die Möglichkeit, ihre Ergebnisse zum Thema „Das Marienquartier in Delmenhorst“ der Öffentlichkeit vorzustellen.

Interessierte Besucher sind ab 14.30 Uhr eingeladen, erste Vorschläge zu den vielfältigen städtebaulichen Möglichkeiten im innerstädtischen Umfeld zwischen dem Bahnhof/ZOB und der Langen Straße zu entdecken.

Insgesamt elf Studenten des Fachbereichs Architektur stellen die im Wintersemester 2018/19 entstandenen fünf Projekte anhand von Zeichnungen und Modellen vor. „Aufgabe der Architekturstudenten im fünften Semester Bachelorstudium war es, das Quartier zwischen Marktstraße und Bahnhofsstraße zu analysieren und das Gebiet samt Umgebung des zur Zeit leerstehenden und baufälligen ehemaligen St.-Josef-Stifts nach ihren Ideen neu zu gestalten“, erläutert Dozent Jürgen Reiners.

Ideen bis zum 1- Februar ausgestellt

Die Arbeiten werden bis zum 1. Februar von Montag bis Freitags, jeweils von 10 bis 18 Uhr sowie samstags von 10 bis 16 Uhr im Pop-Up-Store „Horst“ zu sehen.. Die Studenten stehen am Eröffnungs-Freitag für Fragen zu ihren Entwürfen zur Verfügung.