Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In Asia-Schnellrestaurant Angestellte schreien in Delmenhorst Räuber in die Flucht

Von Vincent Buß | 25.01.2019, 12:18 Uhr

Zwei Unbekannte haben am Donnerstag, 24. Januar, versucht, ein Delmenhorster Schnellrestaurant zu überfallen. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Laut Polizei ereignete sich der Vorfall zwischen 19.25 und 19.30 Uhr. Die maskierten Männer betraten den Asia-Imbiss an der Annenheider Straße und forderten unter Vorhalt einer schwarzen Schusswaffe Bargeld. Weil die beiden Angestellten vor Schreck schrien, ließen die Täter von ihrem Vorhaben ab und flüchteten in die Allonnesstraße.

So werden die Täter beschrieben

Die beiden Männer konnten wie folgt beschrieben werden: Der Täter mit der Schusswaffe ist circa 1,70 bis 1,75 Meter groß, etwas korpulenter und trug dunkle Kleidung. Der andere hat in etwa die gleiche Größe, ist schätzungsweise zwischen 20 und 25 Jahre alt, schlank, war dunkel gekleidet und hielt eine weiße Plastiktüte in der Hand.

Die Polizei bittet Zeugen, die den versuchten Raub oder die Flucht beobachtet haben, sich telefonisch zu melden unter (04221) 15590.