Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Inflation, Energiekrise, Mieterhöhungen Immer mehr Delmenhorster suchen Hilfe bei der Caritas-Sozialberatung

Von Florian Mielke | 23.01.2023, 06:31 Uhr

Vor allem wegen der finanziellen Folgen des russischen Angriffskrieges auf die Ukraine wenden sich auch Delmenhorster, die vorher nie auf staatliche Hilfe angewiesen waren, an Sozialberaterin Sarah Junge. Die gute Nachricht: In der Regel kann sie helfen.

Sie möchten weiterlesen?
Wählen Sie eine Option:
Sie sind bereits Digitalabonnent?
Probemonat für 0 €
  • Alle Artikel & Inhalte auf dko.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Probemonat für 0 €
Monatlich kündbar
Anschließend 2,49 €/Woche