Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In ehemaligen Xenos-Räumen Tedi eröffnet zweites Geschäft in Delmenhorster City

Von Johannes Giewald, Johannes Giewald | 11.05.2017, 12:11 Uhr

Der Leerstand in den Geschäftsflächen im Haus Hohenböken an der Langen Straße hat bereits ein Ende. Nach Xenos zieht nun der Discounter und Sonderpostenmarkt Tedi dort ein – und betreibt demnächst zwei Filialen in der Delmenhorster Innenstadt.

„Wir konnten die Firma Tedi als Nachmieter gewinnen“, teilte Rainer Post von der vermietenden Gesellschaft mit. Die Übernahme sei recht kurzfristig erfolgt. Seit dem Auszug von Xenos standen die Verkaufsflächen leer. Das Unternehmen Tedi übernimmt am kommenden Montag, 15. Mai, die Filiale. „Gerne teilen wir Ihnen mit, dass wir voraussichtlich am 8. Juni eine weitere Filiale in Delmenhorst eröffnen werden“, teilte Tedi am Donnerstagabend mit.

Vier Tedi-Filialen in Delmenhorst

Damit betreibt die Discounterkette künftig vier Filialen in Delmenhorst – zwei davon in der Delmenhorster Innenstadt auf der Langen Straße. Neben dem neuen Ladengeschäft im Haus Hohenböken, Lange Straße 112-114, finden Besucher der Innenstadt bereits eine Filiale an der Langen Straße 34. Zwei weitere Filialen befinden sich an der Hannah-Arendt-Straße und der Stedinger Straße.

 Weiterlesen: City-Sanierung in Delmenhorst hat schon jetzt positive Folgen Die bereits vorhandene Tedi-Filiale in der City bleibt trotz Eröffnung des zweiten Ladens an der Langen Straße in Delmenhorst bestehen. Foto: Johannes Giewald