Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

In Gegenverkehr geraten Hoher Sachschaden bei Unfall in Delmenhorst

Von Frederik Grabbe | 14.12.2018, 13:52 Uhr

Bei einem Unfall an der Syker Straße in Delmenhorst ist am Donnerstag hoher Schaden entstanden. Ursache war eine Unaufmerksamkeit eines 60-jährigen Mannes.

Bei einem Verkehrsunfall im Stadtsüden ist am Donnerstagabend in Delmenhorst ein hoher Sachschaden entstanden. Laut Polizei ereignete sich der Unfall gegen 21.30 Uhr auf der Syker Straße in Höhe des Reinerswegs. Demnach wollte eine 29 Jahre alte Autofahrerin vom Reinersweg auf die Syker Straße abbiegen, um in Richtung Stadtmitte zu fahren. Dabei übersah sie den Wagen eines 60-jährigen Delmenhorsters, der in Richtung B75 fuhr.

Beide Autos krachten ineinander, wodurch der Mann mit seinem Auto in den Gegenverkehr geriet und dort mit einem dritten stehenden Wagen einer 59-Jährigen kollidierte. Zwei Autos mussten abgeschleppt werden. Die 29 Jahre alte Autofahrerin erlitt leichte Verletzungen. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf 16.000 Euro.