Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Vortrag im HWK Delmenhorst Interview: Wenn künstliche Intelligenz die Demokratie gefährdet

Von Ilias Subjanto | 08.06.2021, 13:14 Uhr

Im dk-Interview warnt der Politikwissenschaftler Roland Benedikter davor, dass künstliche Intelligenz (KI) zu einer autoritären Gesellschaft führen könnte. Am Delmenhorster Hanse-Wissenschaftskolleg hält er dazu einen Vortrag.

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!
Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „dk News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 6,95 €/Monat | Monatlich kündbar
Sie sind bereits Digitalabonnent? Hier anmelden