Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jörg Jará in der Divarena Bauchredner überzeugt in Delmenhorst trotz einiger Kalauer

Von Jasmin Johannsen | 16.10.2016, 18:44 Uhr

Jörg Jará gastierte am Samstag mit dem Programm „Ich bin viele“ in der Divarena und überzeugte mit seinem Bauchrednertalent. Nur die guten Witze blieben dabei teilweise auf der Strecke.

„Ich bin viele“, kündigte der Puppen-Comedian und Bachredner Jörg Jará schon zu Beginn seines zweistündigen Bühnenprogramms am Samstag in der Divarena an. Damit versprach der Künstler nicht zu viel: Im Minutentakt nahmen die verschiedensten Puppen die Bühne in Beschlag. Auch einer Strumpfpuppe, einem Waschlappen und sogar dem Psychoanalytiker Sigmund Freud verlieh der Bauchredner eine Stimme. Trotz vieler Kalauer fühlten sich die rund 150 Zuschauer gut unterhalten.

Komik bleibt auf der Strecke

Jörg Jará steht schon seit über 30 Jahren als Bauchredner auf der Bühne und hat in der Zeit seine Kunst perfektioniert. Der einzige Wermutstropfen: Einige Witze des Komikers klingen wie aufgeschnappt und sind wenig originell. Wenn Jará seine Figur „Lutz Maria Adam“ bis zum Schluss in der Kiste lässt, da sie nicht den Humor des Abends widerspiegele, sie trotzdem rausholt und diese dann Witze wie „Was macht der schwule Adler? – Er fliegt zu seinem Horst“, erzählen lässt, wünscht man sich, die Puppe wäre in der Kiste geblieben.

Figur Erwin Jensen überzeugt mit bissigen Kommentaren

Der rechthaberische Erwin Jensen, der im breiten norddeutschen Slang Lebensweisheiten von sich gibt, überzeugt da schon mehr. Wenn Jensen von seinen Fischen mit den Namen Eins und Zwei erzählt und lapidar erklärt: „Wenn Eins stirbt, habe ich immer noch Zwei“, hat der Puppenspieler viele Lacher auf seiner Seite. Der alte Herr begleitet dann auch den ganzen Abend aus dem Off und zeigt sich als frecher Co-Moderator. Die halbseidene Olga ist dagegen eher einfach gestrickt, als sie ihre Sprachkenntnisse unter Beweis stellt. Wenn Jará fragt, was „Die Kuh ist weg“ auf Englisch heiße, lautet die Antwort „Oxford“.

Gäste zeigen Bauchrednertalent

Der Höhepunkt des Abends ist erreicht, wenn Jará beweist, dass auch das Publikum Bauchrednertalent besitzt, zwei Gäste auf die Bühne komplimentiert und diese mit Zwerchfell- und Bauchdeckeneinsatz „Hänschen klein“ singen lässt.