Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Angebot der Stadtbücherei Julius Club in Delmenhorst stark nachgefragt

Von Marco Julius | 17.07.2019, 13:35 Uhr

Bei Kindern und Jugendlichen die Lust auf Literatur zu wecken, das ist eines der Hauptziele des Julius Clubs, der in diesen Sommerferien wieder in der Stadtbücherei Delmenhorst angeboten wird.

Und der Erfolg ist laut Ulrike Schönherr, Leiterin der Kinder- und Jugendbücherei, dabei durchschlagend. 165 Kinder und Jugendliche haben sich angemeldet, über 250 Bücher sind schon von den Teilnehmern gelesen und bewertet worden. Viele Einzelveranstaltungen sind dabei ausgebucht. Es gibt aber auch noch freie Plätze. Am Montag, 22. Juli, wenn von 15 bis 18 Uhr Discgolf gespielt, und am Dienstag, 30. Juli, wenn für Teilnehmer ab zwölf Jahren der Film „The Hate U Give“ gezeigt wird. Anmeldung jeweils unter (0 42 21) 99 24 72.

Angebot breit gefächert

Diese Veranstaltungen zeigen bereits, wie breit gefächert das Angebot des Julius Clubs ist, an dem 49 Büchereien aus Niedersachsen teilnehmen. Lesekompetenz, Ausdrucksfähigkeit und Textverständnis werden auf unterschiedliche Weise geschult, zudem geht es immer auch um das gemeinschaftliche Erlebnis.

Leider ausfallen musste diese Woche der Youtube-Workshop, weil die Referentin, selbst Youtuberin, krank geworden war. Aber auch da weiß Ulrike Schönherr Rat – und hatte gleich eine Alternative im Angebot. Mit einem speziellen Programm konnten Kinder auf dem iPad selbst Comics kreieren. Vorlagen und eigene Fotos fanden dabei Eingang in den schöpferischen Prozess.

Der Julius Club läuft noch bis Mittwoch, 21. August. An diesem Tag steht um 16 Uhr die große Abschlussveranstaltung an, bei der es eine Verlosung sowie die Vergabe der Julius-Diplome gibt. Die Teilnahme an allen Veranstaltungen des Clubs ist übrigens kostenfrei.