Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Jungenaktionstag in der Villa Delmenhorst: Ein Tag nur für Jungen

Von Frederik Grabbe | 05.10.2016, 17:14 Uhr

Schnitzen, Tischlern, Tüfteln: Die Stadt lädt zum Jungenaktionstag im Familienzentrum Villa am 22. Oktober ein. Doch es wird nicht nur handwerklich. Auch ein Tonstudio wird in Augenschein genommen.

Spannende und abwechslungsreiche Workshops für Jungen bietet der Jungenaktionstag am Samstag, 22. Oktober, von 10 bis 16.30 Uhr im Familienzentrum Villa an der Oldenburger Straße und auf dem Gelände des Schulzentrums West am Stubbenweg. Jungen im Alter von acht bis 16 Jahren sind eingeladen, beim erlebnisreichen Tag dabei zu sein, teilt die Stadt mit.

„Jungen schaffen was“

Unter dem Motto „Jungen schaffen was“ werden zahlreiche Kreativ-Workshops angeboten. Jungen können beispielsweise einen Spieltisch bauen oder erfahren, wie Schablonengraffiti funktioniert. Technikinteressierte erhalten einen Einblick in das hauseigene Tonstudio und produzieren unter professioneller Anleitung ein Geräusch-Quiz. Wer gerne werkelt, kann sich einen Bumerang bauen, Nagelbilder gestalten oder eigene Bleistifte schnitzen. Die Zielgenauigkeit kann beim Bogenschießen unter Beweis gestellt werden. Im Workshop „Upcycling – aus Alt mach Neu“ können Abfallprodukte aufgewertet werden. Tüftler haben an diesem Tag die Möglichkeit, einen Roboter zusammenzulöten.

Mittagessen inbegriffen

Veranstaltet wird der Aktionstag von den Jugendhäusern der Stadt Delmenhorst und dem städtischen Familienzentrum in Kooperation mit der Sozialarbeit an Schulen der Delmenhorster Jugendhilfe-Stiftung. Ein Mittagessen ist ebenfalls enthalten. Die Teilnahme am Jungenaktionstag kostet drei Euro.

Anmeldung bis 19. Oktober

Anmeldungen werden ab sofort in allen Jugendhäusern, im Familienzentrum Villa, bei den Sozialarbeitern an Schulen der Jugendhilfe-Stiftung und im Fachdienst Jugendarbeit unter Telefon (04221) 992646 angenommen. Anmeldeschluss ist am 19. Oktober.