Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Justin Winter erreicht 74 Prozent Delmenhorster Schlagersänger siegt erneut im TV

Von Sonia Voigt | 02.07.2017, 16:27 Uhr

In der Sommerhitparade „Immer wieder sonntags“ im ARD-Fernsehen hat der Delmenhorster Schlagersänger Justin Winter beim zweiten Auftritt am Sonntag seinen ersten Platz verteidigt.

Nach einem knappen Sieg beim ersten Auftritt hat sich der Delmenhorster Sänger Justin Winter mit seinem Titel „Ein Sommer zum Verlieben“ jetzt klar den zweiten Titelgewinn gesichert. In der sonntagmorgens live aus dem Europa-Park Rust übertragenen Sommerhitparade erreichte er 74 Prozent der Stimmen. Damit darf Winter nun in der nächsten Ausgabe der ARD-Musiksendung „Immer wieder sonntags“ am Sonntag, 9. Juli, erneut antreten. Ein weiterer Platz eins würde dem Delmenhorster dann den Einzug in die Endrunde im Herbst 2017 in der ARD sichern.

Auftritt vor Millionenpublikum

Die von Stefan Mross moderierte Hitparade erreicht seit 2005 regelmäßig über 2,5 Millionen Fernsehzuschauer, hinzu kommen rund 3000 Gäste im Europa-Park. Nachdem er beim ersten Auftritt am 2. Juli nur knapp vor den „Burggräfler Buam“ landete, ließ er nun seine österreichische Konkurrentin deutlich hinter sich. Wenn er am nächsten Sonntag um 10 Uhr zum dritten Mal antritt, hofft er „auf viele Anrufe von Fans und Freunden aus Norddeutschland“.