Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kälteanlage wird verladen Schwerlastkran auf Delmenhorster Marktplatz

Von Frederik Grabbe | 12.03.2015, 12:41 Uhr

An diesem Donnerstag ist auf dem Marktplatz eine Klimaanlage verladen worden. Bis zum Mittag stand dazu ein 70 Tonnen schwerer Schwerlastkran auf dem Marktplatz. Allerdings: Die Arbeiten wurden unterbrochen.

Der Kran hat die 2,5 Tonnen schwere Kälteanlage auf das Dach des Modeunternehmens C&A gehievt, wie Geschäftsführer Olaf Kostorz auf dk-Anfrage mitteilte. Die alte, FCKW-haltige Anlage wurde bereits entfernt.

Ganz reibungslos verlief der Vorgang aber nicht: Am späten Vormittag standen die Arbeiten still. Als der Fachdienst Verkehr am Morgen die Arbeitsstelle prüfte, stellte dieser fest, dass ihre Sicherung nicht der verkehrsrechtlichen Anordnung entsprach, teilte die Stadt mit. Darum wurden der abwickelnden Firma Spie, ein Kälte- und Klimatechnik-Unternehmen aus Hamburg, die Verladung untersagt. Nach Informationen unserer Zeitung musste die Firma kurzfristig zusätzlich 30 Meter an Absperrungen besorgen und aufstellen.

Erst um 12 Uhr, fünf Stunden nach Ankunft des Krans, konnte die Klimaanlage auf das C&A-Dach über das Markt 1 hinweg gehoben werden. Erst vergangene Woche musste das Unternehmen laut Stadt einen Antrag zur Verladung der Klimaanlage zurückziehen. Es hatten Bedenken wegen des Untergrundes, unter anderem wegen der Blindenspur, bestanden.