Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kampagne Heimvorteil Delmenhorster Rathausplatz wird zur Konzertbühne

Von Marco Julius | 02.10.2015, 17:56 Uhr

Die Gesellschaft „Musikland Niedersachsen“ wirbt am Freitag, 2. Oktober, noch bis 19.30 Uhr mit kostenlosen Konzerten und jeder Menge Musik in Wohnzimmeratmosphäre auf dem Rathausplatz für den „Tag der niedersächsischen Hausmusik“ am 22. November.

Die Gesellschaft „Musikland Niedersachsen“ wirbt am Freitag, 2. Oktober, noch bis 19.30 Uhr mit kostenlosen Konzerten und jeder Menge Musik in Wohnzimmeratmosphäre auf dem Rathausplatz für den „Tag der niedersächsischen Hausmusik“ am 22. November. Der Eintritt ist frei.

Ein Wohnwagen namens Hildegard

Ein Wohnwagen, liebevoll Hildegard genannt, steht vor der Markthalle, ein Teppich ausgerollt, ein Sessel und eine Stehlampe aufgestellt, ein Tisch mit Knabberkram gedeckt. Die Bühne ist bereit. „Musikland Niedersachsen“ hat Musikerinnen und Musiker – als Bands, Ensemble oder Chöre, in Kapellen oder Musikzügen – eingeladen. Zum Start spielte der Hasport Shanty Chor. Zudem haben sich Jeremiad, O/H, Zusammenallein, die Schulband der Delmenhorster BBS 2, Out of Ashes und Liederfolk angekündigt.

Gemeinsam mit Partnern vor Ort wurde ein vielfältiges, vierstündiges Programm gestaltet, Kazoo-Workshop inklusive. Das KulturBüro der Stadt Delmenhorst und die Delmenhorster Wirtschaftsförderungsgesellschaft haben die Umsetzung des Projektes unterstützt.

Kampagne „Heimvorteil“

Die Aktion ist Teil der Kampagne „Heimvorteil“ und macht auf den „Tag der niedersächsischen Hausmusik am 22. November“ aufmerksam. Im vergangenen Jahr wurden an diesem Tag rund 80 ganz unterschiedliche Konzerte in den Wohnzimmern Niedersachsens veranstaltet. Und auch 2015 sind alle Menschen in Niedersachsen dazu aufgerufen, ihre Wohnzimmer für die Musik zu öffnen.

Im Rahmen der Kampagne stellt „Musikland Niedersachsen“ eine Plattform zur Verfügung, auf der Hauskonzerte für den 22. November eingetragen und beworben werden können. Durch eine Mitspielbörse werden Gastgeber mit Musikern zusammengebracht. Vielleicht gibt es auch in Delmenhorst bald zahlreiche unvergessliche Wohnzimmerkonzerte.

Ziel von „Heimvorteil“ ist es, Menschen zu animieren zu Hause gemeinsam zu musizieren. Schirmherrin der Kampagne ist Dr. Gabriele Heinen-Kljajić, Niedersächsische Ministerin für Wissenschaft und Kultur. Kulturpartner ist NDR Kultur.