Ein Angebot der NOZ
Ein Artikel der Redaktion

Kartenverkauf startet Theater Pur zeigt Kriminalstück „Zahltag“ in Delmenhorst

Von elena Dohrmann, Elena Dohrmann | 26.11.2017, 09:03 Uhr

Krimifans aufgepasst: An drei Terminen im Januar kann mitgerätselt werden. Kommissarin Fältz muss dabei einen Fall lösen, bei dem ein Anwalt ermordet wurde.

Nach einer erfolgreichen Premiere vor ausverkauftem Haus Anfang November, kommt das Kriminalstück „Zahltag“ von Thea Rup im Januar 2018 auf die Bühne zurück. Am 7., 13. sowie 14. Januar spielt das Theater Pur aus Weyhe das Kriminalstück im Haus Adelheide.

Mörderisches Rätsel

Im Mittelpunkt der Geschichte steht die erfahrene Kommissarin Sabine Fältz, gespielt von Heike Dänekas. Diese steht vor einem mörderischen Rätsel, bei dem ein Anwalt der renommierten Frankfurter Rechtskanzlei „Rausch und Rausch“ getötet wurde.

Der Zwillingsbruder des Opfers, ebenfalls Anwalt der Kanzlei, kommt schnell ins Visier der Ermittlerin. Es stellt sich heraus, dass das Geschwisterpaar nicht unterschiedlicher sein könnte. Während sich einer der beiden auf exklusive Mandanten spezialisiert hat, engagiert sich der andere für ökologische Projekte sowie Klienten am Rande der Gesellschaft.

Knifflige Beweislage

Ermittlerin Fältz, normalerweise bekannt für das schnelle Lösen ihrer Fälle, zweifelt jedoch an der offensichtlich erscheinenden Beweislage. Fünf Tatverdächtige mit vier möglichen Motiven kommen für die Rolle als Mörder in Betracht. Vielleicht kann einer der aufmerksamen Beobachter aus dem Publikum der Kommissarin bei der Aufklärung des Falles helfen? Die Veranstaltung am 14. Januar ist bereits ausverkauft. Für den Zusatztermin am 7. Januar sind hingegen noch Karten erhältlich.

Reservierungen sind schon möglich

Beide Aufführungen finden in Kombination mit einem Frühstücksbuffet ab 10 Uhr statt. Die Veranstaltung am 13. Januar beginnt um 20 Uhr. Davor bietet das Haus Adelheide unter Voranmeldung ein Grünkohlbuffet an. Unter der Telefonnummer (04221) 23030 werden Reservierungen für das Buffet, unter der Nummer (04242) 936728 Ticketanfragen entgegengenommen.